Anvil Preamp (8) – 27.12.2011

Die goldenen Frontplatten sind angekommen und sehen super aus. Endlich konnte es weitergehen. Front- und Rückseite wurden schnellstmöglich (es ist schließlich Weihnachten und es gibt verschiedene andere Verpflichtungen und Vergnügungen) bestückt und eingebaut, so dass das weitere Inbetriebnahmeprogramm anlaufen konnte. Das erste Problem zeigte sich, als die LEDs nicht so reagierten, wie vorgesehen. Shit – die Kabelbelegung war trotz diverser Mahnungen (weisse Verbinder) falsch.  Die Korrektur half auch erst mal nur teilweise, weil es dann auch noch eine kalte Lötstelle gab, die die LED des Clean-Kanals deaktivierte. Das klärte sich nach einer Weile als Ergebnis einer halbwegs systematischen Fehlersuche und Messung. Danach ging es weiter mit dem Inbetriebnahmeprogramm. Leider kam dann kein Sound, als der letzte Schritt der Inbetriebnahme vollzogen wurde. Eine Internetrecherche führte zur Vermutung, dass es sich um das bekannte Problem des Mute-Relais handelt. Diesem Phänomen werde ich morgen nachgehen und hoffe, dass dann der erste Ton aus meinem Anvil rauskommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.